School of Spiritual Awareness

lotus-80463E.png
lotus-80463E.png
IMG_4086-v3.jpg

Über die Schule

The Light of Being - School of Spiritual Awareness von Anandajay bietet einen Ort für Menschen, die sich nach den tieferen Werten des Lebens sehnen. Das ganze Jahr über bietet die Schule ein breites Spektrum an Ausbildungen, Retreats und Kursen an, in vielen verschiedenen Arbeitsformen, sowohl für Menschen, die ihre ersten Schritte in ein bewussteres Leben machen, als auch für Menschen, die eine intensive spirituelle Begleitung oder Schulung wünschen.

 

Von Mai bis Oktober wird das Programm von Anandajay gestaltet, der dann seine Sommer-Schule gibt und von Ende September bis April gestalten die Dozenten das Angebot. Da Anandajay lange in den Niederlanden gewohnt hat und dort ein sehr bekannter Lehrer ist, kommen jährlich viele niederländische Schüler zu seinen Retreats, Ausbildungen und Vertiefungswochen. Das deutsch-sprachige Angebot breitet sich immer weiter aus Hier wird unter anderem durch die Dozenten eine Ausbildung zum meditativen-Yoga Lehrer angeboten sowie verschiedene Yoga- und Meditationskurse (siehe unter Dozenten).

Was auch immer du in der Schule tust, du wirst immer in deinem Wunsch begleitet werden, dich für das zu öffnen, was du im Wesentlichen bist und zu lernen, in dieser sensitiven Offenheit zu leben. Den beiden Aspekten: zu ent-decken, wer du im Wesentlichen bist und es in Bezug auf die Welt und die Menschen um dich herum auszudrücken, schenkt die Begleitung gleichviel Aufmerksamkeit.

 

Es gibt keine Vision, keine Religion, kein Dogma, keine Überzeugung, die dem Angebotenen zugrunde liegt. Vielmehr geht es darum, offen empfänglich zu sein und in Kontakt mit dem Leben selbst in dir und um dich herum zu kommen. Der Ausgangspunkt bist du, die Person, die du in diesem Moment bist, in der nichts abgelehnt, verändert, verbessert oder verurteilt wird. In dem Frieden, der dann entsteht, kannst du entdecken, dass die Lebensfreude, das Glück, die Liebe oder die Erfüllung, nach denen du dich sehnst, in dir selbst verborgen liegen und deine Suche danach in der Außenwelt von selber zur Ruhe kommt. Lese mehr auf den Seiten von Anandajay.     

 
lotus-80463E.png
lotus-80463E.png

Anandajays Friedensbotschaft

Anandajays Friedensbotschaft

ist eine, nach der sich die Welt

und die Herzen der Menschen so sehr sehnen.

Sie lädt dich ein dich sensitiv zu öffnen und tiefer bewusst zu werden, 

anstatt an deinen Überzeugungen festzuhalten,

sich dem Sein zu öffnen,

anstatt weiterhin etwas werden zu wollen,

aus Liebe zu leben, anstatt aus Gewohnheit zu kämpfen

und bereit zu sein um zusammenzukommen,

anstatt sich durch Urteile voneinander zu trennen.

Die vier Arbeitsweisen über welche Anandajay seine Friedensbotschaft weitergibt:

Jnana (Einsicht), -Dhyana (Meditation), -Yoga (Erfahren) und -Tantra (Beziehung).

Jnana - Erwachen & Leben

Erwache aus dem von Gewohnheiten automatisierten Bewusstsein und seinen Überzeugungen,  und öffne dich wieder für deine Freiheit um selber zu fühlen und zu denken, sodass diese Einsichten dich tief mit deiner Lebensfreude verbinden können.

Yoga - Liebe & Kraft

Entdecke, dass Liebe eine heilende und sorgsame Kraft ist, die dich tiefgehend entspannt, und dir dadurch unbegrenzt Raum gibt um ihre reine und essentielle Lebensenergie durchströmen zu lassen, womit sie dich in jeder Lebens- und Körperhaltung heilen und unterstützen wird.

Meditation - Ganzheit & Stille

Lasse dich durch Meditation in deine Mitte und in deine Erfahrung des Seins bringen und erlebe die Stille, Umhüllung und Ganzheit, in der du dich dann befindest und erfahre, wie dies alle Ebenen deines Menschseins heilt und dich in Verbindung mit deinem Wesen bringt.

Tantra - Beziehung & Aura 

Lerne, den Spiegel deiner energetischen Realität dir dienen zu lassen, um deine  Beziehung zu dir selbst, zu anderen und zu allem im Leben zu vertiefen, sodass eine versöhnende Offenheit entsteht, die die Qualität dieser Beziehungen noch echter, aufrichtiger und erfüllender macht.

 
lotus-80463E.png
lotus-80463E.png

Die zwölf Arbeitsformen

Von den vier oben beschriebenen Arbeitsweisen: Einsicht, Meditation, Yoga und Tantra,

hat Anandajay ein Dutzend Arbeitsformen entwickelt, die innerhalb der Schule angewendet werden:

Alle Arbeitsformen, die von The Light of Being® angeboten werden, sind als spirituell orientierte Lebensbegleitung gedacht. Aus einer realistischen Einstellung zu allen deinen Potentialen und Gewohnheiten, werden sie dir helfen, freier und mit mehr Freude zu leben. 

Wenn du das ‚Lebenslicht‘ wieder in dir zulässt, sowohl von innen als auch von außen, wirst du erfahren, wie wertvoll dein Bestehen eigentlich ist und wie dieser Reichtum dich auf allen Ebenen heilend beeinflusst. Für The Light of Being steht Spiritualität nicht für ein idealistische Bewusstseinsniveau, das vom sogenannten täglichen Leben getrennt ist, sondern du bist eingeladen, deine Beseelung als den natürlichen Zustand zu erfahren, der mühelos ist, ganz normal ist, dein meist eigenes Zuhause ist und deinem täglichen Leben Inhalt gibt.

Bei allen angebotenen Arbeitsformen geht es darum, die Gegensätze des Lebens so nah wie möglich zusammen-zubringen, damit du ihre ursprüngliche Verbundenheit wieder spüren kannst und dadurch in Frieden kommst. Aus dem Frieden entsteht dann Raum für Beziehung, Austausch und Begegnung, so dass die Gegensätze deines Lebens, die nun friedlich miteinander zusammen sind, beginnen können, sich miteinander zu verflechten. Wenn sie zusammenkommen dürfen, geben sie deinem Bestehen eine noch reichere Qualität, so wie gewebte Fäden zusammen ein Tuch bilden. 

Wenn du dich auf diese Weise wieder als Ganzes fühlst, frei von Reibung oder Streit, kommst du in eine Qualität von Frieden und spiritueller Geborgenheit und bist daher offener für ein harmonischeres Zusammenkommen lassen von allem, was du bist. Dieses gleichzeitige und friedliche Verschmelzen von allem, was du bist, ist die spirituelle Dimension des Lebens und bringt dich tiefer in Kontakt mit den Werten der Liebe und Beseelung, nach denen du dich so sehr sehnst.

Dies bringt dich in Verbindung mit dem allumfassenden Sein, was dir Zugang zu Toleranz, Mitgefühl und der Begegnung mit deiner Essenz gibt. Qualitäten, die gesellschaftlich gesehen zum Weltfrieden beitragen werden.

Alle zwölf Arbeitsformen von The Light of Being sind liebevolle und die Schöpfung ehrende Eingänge zum Selbstbewusstsein und machen die essentiellen Werte des Lebens und des Seins, die von Natur aus in jedem Menschen vorhanden sind, deutlicher erfahrbar, sodass diese Werte als ein innerer Wegweiser dein tägliches Leben bereichern können. Die Verbindung zwischen deiner inneren Essenz und deinem äußeren Funktionieren wird sich durch diese ausgewählten Arbeitsformen weit öffnen und dir wieder Vertrauen in das tiefe Potential des so besonderen und bereichernden Wertes deines Menschseins geben.

 
 
lotus-80463E.png
lotus-80463E.png
anandajay-2.jpg

Anandajay

Anandajay (1955) ist ein spiritueller Lehrer niederländischer Herkunft, der Menschen zu ihrer Essenz zurückführt. Von frühester Kindheit an widmete er sein Leben der spirituellen Dimension des Daseins. Im Laufe seines Lebens gründete er die Light of Being Organisation, von wo aus er seine Lebensbotschaft von Liebe, Frieden und ‚Dasein‘ verbreitet. 

Sein großes Mitempfinden über den Zustand der Welt und der Kontrast mit dem Tiefgang und der Reinheit der menschlichen Essenz, die er erfährt, setzen ihn unermüdlich in Bewegung, um durch die Begleitung von individuellen Personen und Gruppen, durch seine Musik und seine Bücher zum Frieden und zu einem natürlicheren Gleichgewicht in den Menschen und in der Welt beizutragen. 

 
lotus-80463E.png
lotus-80463E.png

Die Dozenten der Schule

Wir sind in der Schule für spirituelles Bewusst-Sein mit einem Team von sechs Dozenten, die rund um das spirituelle Zentrum in Hergersberg leben und gemeinsam Sorge tragen für die Aktivitäten die dort stattfinden, sowie für das Zentrum selbst.  Seit über fünfzehn Jahren sind wir Schüler von Anandajay, und da uns seine Friedensbotschaft tief berührt hat, und wir den Wunsch fühlten seine Arbeit mehr unterstützen zu wollen, entstand im Laufe der Zeit eine kleine Gemeinschaft die jetzt in der Nähe des Lighthouses wohnt. Anandajay begleitet uns nicht nur in unserem Leben und unserer Arbeit, sondern er hat uns auch tiefgehend ausgebildet und eingeweiht in die zwölf Light of Being Teachings, mit denen wir arbeiten.  

 

Für uns alle steht der Wunsch, in Verbindung mit dem Licht des Seins zu leben, an erster Stelle in unserem Leben. Unsere tägliche Verbindung mit diesem spirituellen Reichtum und die tiefe Verbindung mit Anandajay und seinem Werk sind die Quelle der Inspiration, aus der wir unsere Arbeit in der Schule gestalten. 

Wir hoffen und wünschen damit an einer Welt beizutragen, in der die Menschen mehr in Harmonie und in Frieden mit sich selbst und ihren Mitmenschen leben. 

Die Teachings, wie Meditation, Tanz, Yoga, Heilung, Massage und HeartSinging bieten jedem auf seine Weise einen Zugang zu diesem tiefen Gefühl der Harmonie in uns selbst. Wenn Harmonie, Frieden oder Freude als wesentliche Qualitäten in uns selbst Raum erhalten, können sie von selber und ganz natürlich auch zu den Menschen in unserer Umgebung fließen.

 

Auch in den Niederlanden gibt es verschiedene Light of Being Dozenten die seine Botschaft dort in verschiedenen Arbeitsformen weitergeben. Alle Dozenten treffen sich jährlich in einem zwölftägigen Retreat, eine Periode der Vertiefung und Besinnung die von Anandajay begleitet wird. Sie werden dann aufs Neue von ihm initiiert um die Light of Being Arbeitsformen weitergeben zu können.

Für weitere Informationen über die Dozenten an der Schule klicke hier.

kop-meditatie-2.jpg