Meditation part 1: Dhyana Prayers

lotus-80463E.png
lotus-80463E.png
voorkant-ragas-essential waves.jpg

Mp3-album

Tracks:

1. Prakash Padma Sat Devaya (26min.20sec)
2. Aum Aim Hreem Shreem (24min.40sec)
3. Aum Mani Padme Hum (26min.16sec)
4. Shanti Prema Sukham Purnamadah (28min.16sec)
5. Atma Jivatma Mahasatta Aum (26min.12sec)
6. In Nomine Padris et Filii et Spiritus Sancti Amen (26min.08sec)

Spielzeit:

Preis:

2u.38min.

12

Diese Meditationsgebete werden dich mit den vier Stufen der Light of Being-Meditation vertraut machen. In der Light of Being-Meditation nutzt du die gesamte Meditation von etwa zwanzig Minuten, um dich mehr und mehr für die tatsächliche Erfahrung deiner Existenz in einem größeren Ganzen zu öffnen, aber in diesen Meditationsgebeten spürst du immer kurz die Qualität dieser Phasen in sich selbst mit jedem der vier Mantra-Worte des Gebets. Die Gebete sind für diejenigen gedacht, die noch nicht ihren Weg im Fluss der vier Phasen finden, wie es die Absicht der Light of Being Meditation ist.


Die Bedeutung der Worte ist in diesen Gebeten durchaus wichtig, denn sie helfen dir auf unterschiedliche Weise, die Räume der vier Phasen der Light of Being-Meditation tiefer kennen zu lernen und zu spüren. Die Gebete können auch als Puja oder Mantra gehört werden, werden aber angeboten, um das schrittweise Lernen zu unterstützen, die Räume der vier Phasen der Light of Being-Meditation zu fühlen.

1. Prakash Padma Sat Devaya
00:00 / 01:04
3. Aum Mani Padme Hum
00:00 / 01:04
5. Atma Jivatma Mahasatta Aum
00:00 / 01:04
2. Aum Aim Hreem Shreem
00:00 / 01:04
4. Shanti Prema Sukham Purnamadah
00:00 / 01:04
6. In Nomine Patris
00:00 / 01:04

Prakash Padma Sat Devaya


Das Licht (Prakash) leuchtet auf die Seele,

wie ein schöner Lotos (Padma) durch das Wasser

aus dem Grund der Existenz (Sat) aufgestiegen ist

als ein Zeichen der harmonischen, göttlichen Schöpfung (Devaya),

zu dem alles gehört.


Aum Aim Hreem Shreem


O Klänge des Universums, befreie mich auf allen Ebenen

und bringe  mich in Harmonie mit der tiefsten Realität, Wahrheit und Essenz


Aum Mani Padme Hum


Im Licht des wesentlichen Ganzen (Aum),

das Innerste meines Herzens (Seele), wie ein funkelndes Juwel (Mani) herabsteigt

steigt hinab zum Kern der dich tragenden Existenz,

ruht wie ein Lotus (Padme) auf dem Wasser.

Ihre Verschmelzung ist die Wahrheit des Ganzen, das ich bin und das wahr ist (Hum)



Shanti Prema Sukham Purnamadah


Frieden (Shanti)

und Liebe (Prema)

Bring mir das harmonische Glück (Sukham),

die mir das Gefühl gibt, dass alles perfekt ist (Purnamadah)


Atma Jivatma Mahasatta Aum


Die alles durchdringende Inspiration (Atma)

gibt dir eine individuelle Inspiration (Jivatma) für dein Bewusstsein.

Beide sind eingebettet in das gleiche, absolute und unendliche Wesen (Mahasatta),

so ist die tiefste Wahrheit (Aum)


In Nomime Padris

et Filii et Spiritus Sancti Amen


Im Namen der alles durchdringenden Seele (Padris: der Vater der Schöpfung)

erhältst du, für das Bewusstsein, eine individuelle Seele
(Filii: sein Sohn, sein Kind).

Beide sind eingebettet in das absolute Sein (Spiritus Sancti: die heilige Wahrheit),

und das ist wie es Wesentlich wahr ist. (Amen: so sei es)